Schlaf ist gesund und stärkt Abwehrkräfte

SDK fördert gesunden Schlaf
Gesunder Schlaf ist für Benno Schmeing, SDK-Vorstand, ein Thema für die betriebliche Gesundheitsvorsorge.. /Foto: SDK

Schlechter Schlaf ist ein Risiko. Experten für Gesundheit warnen davor schlechten Schlaf einfach zu missachten. Gesunder Schlaf stärkt das Immunsystem, der mangelnde Schlaf dagegen schwächt es.

(db finanzwelt) 66 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Schlafstörungen, die ernsthafte gesundheitliche Folgen haben können. Nur ein Drittel der Betroffenen werden derzeit behandelt. Das Gesundheitsprogramm Schlaf, das die Süddeutsche Krankenversicherung a.G. (SDK) zusammen mit ihrem Partner CareLutions GmbH anbietet, soll das ändern.

Schlaf ist lebenswichtig

Der Mensch schläft im Durchschnitt ein Drittel seines Lebens. Schlafstörungen beeinträchtigen nicht nur die Lebensqualität, sondern können die Abwehrkräfte schwächen, zu Bluthochdruck und Depressionen beitragen oder buchstäblich Magenschmerzen bereiten. Zudem sind Schlafstörungen häufig nur ein Symptom anderer Belastungen mit gesundheitlichen Folgen.

„Bei der Ursachensuche stoßen wir auf berufliche oder familiäre Belastungen, Angststörungen oder auch körperliche Erkrankungen wie Schlaf-Apnoe oder Hormonstörungen“, sagt Mona Zaß, Expertin für gesunden Schlaf von CareLutions.

„Beim Thema Krankenversicherung denken viele nur an die finanzielle Absicherung im Krankheitsfall. Wir wollen das Thema jedoch im Sinne unserer Mitglieder viel weiter fassen. Daher unterstützen wir unsere Mitglieder auch bei gesundheitsbezogenen Themen, die Einfluss auf die Lebensqualität haben, wie z.B. Schlafstörungen “, sagt Benno Schmeing, Vorstand der SDK.

Im Betreuungsprogramm, das für Vollversicherte kostenlos und freiwillig ist, arbeitet die SDK mit den Experten der CareLutions GmbH zusammen.

Schlaf als Gesundheitsvorsorge

Unternehmen können das Gesundheitsprogramm für die eigenen Mitarbeiter zu buchen. Die SDK GESUNDWERKER, kümmern sich dann nicht nur um die Implementierung des Programms, sondern unterstützen die Firmenlenker auch in Sachen Motivation und Kommunikation gegenüber der Belegschaft.

Der Versicherer SDK sieht bei Lösungen in der betrieblichen Gesundheitsvorsorge jeweils einen Mehrwert für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die vom Mangel an Schlaf betroffenen Mitarbeiter sind künftig ausgeruhter, produktiver und zugleich wird deren persönliche Lebensqualität gesteigert.

Sind die Ursachen für die Schlafstörungen gefunden, legen Betreuer gemeinsam mit den Betroffenen Ziele und Maßnahmen fest. Dafür schöpft CareLutions neben bewährten Vor-Ort-Maßnahmen auch aus einem Pool digitaler Angebote: vom Schlaftagebuch über sensorgestütztes Schlaf-Screening bis hin zum Online-Schlafkurs. Der persönliche Betreuer begleitet die Teilnehmer so lange, bis sich deren Schlafqualität spürbar verbessert hat.

Ausgeschlafen besser entscheiden

Das Fazit ist einfach: Ausgeschlafen lebt und arbeitet der Mensch besser. Diese Weisheit gehört auch zum Finanz- und Geldwissen, dort lautet die Regel: Wichtige Entscheidungen erst einmal zu überschlafen.  

Dietmar Braun (db)

Schreibe einen Kommentar