Versicherer für Reiseveranstalter erhält neue Aufsichtsräte

Jürgen Büchy, Präsident des Deutschen Reise Verband (DRV) wurde auch neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Deutschen Reisepreisversicherungsverein VVaG (DRS). Mathias Hüske und Axel Duhr wurden als neue Mitglieder in den Aufsichtsrat des größten deutschen Reiseversicherer für Reiseveranstalter berufen.

Der DRS ist seit 1994 einer der führenden Anbieter zur Absicherung  von Reisepreisen für Reiseveranstalter in Deutschland und schützt die Reisekunden und Verbraucher auch für den Fall einer Insolvenz des Reiseveranstalters.

Zu den Kunden zählen namhafte Reiseveranstalter, wie Deutsche Bahn, REWE Touristik oder die TUI. Wie die DRS heute in München meldet ist Büchy als amtierende Präsident des DRV ab sofort gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender des DRS.

Eine Neuwahl sei notwendig geworden, da zuvor Klaus Laepple, langjähriger DRV-Präsident, und Ludger Heuberg, ehemals CFO der Thomas Cook AG, ihre Mandate niedergelegt hatten. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden Axel Duhr, Finanzvorstand des DRV und Reisebüro-Inhaber, sowie Mathias Hüske, Leiter Online- und Agenturvertrieb bei der Deutschen Bahn Vertrieb GmbH.

Jürgen Büchy gehört bereits seit 2004 dem DRS-Aufsichtsrat an. Seine Wahl zum neuen
Aufsichtsratsvorsitzenden folgt einer Tradition, nach der der jeweilige Präsident des DRV
auch das Amt des DRS-Aufsichtsratsvorsitzenden übernimmt.

„Dieser bewährte Zusammenhang hat seine Wurzeln darin, dass unser Versicherungsverein im Jahre 1994 auf Initiative des DRV gegründet wurde“, erläutern die Vorstände Prof. Wolfgang Richter und Lothar Sturm.

Die weiteren Aufsichtsratsposten bleiben unverändert besetzt mit Johannes Zurnieden, Geschäftsführer PHOENIX-Reisen, Norbert Fiebig, Mitglied des Vorstands der REWE-Zentral AG und der REWE-Zentralfinanz eG, und Henrik Homann, Geschäftsführer TUI Deutschland GmbH.

Dietmar Braun

author,writer,Insurance and Bank,University Heilbronn,State University Baden-Württemberg,Texter,55 Years,married,one child

Schreibe einen Kommentar