Günstige Versicherung für den Öffentlichen Dienst

„Euro am Sonntag“ hat in der Ausgabe 4/2012 einen umfangreichen Test von Beihilfetarifen für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst und deren Angehörigen in der Krankenversicherung durchgeführt. Untersucht wurden insgesamt 55 Tarife von 40 Anbietern.

Nürnberg 2012-02-08 Die Universa Krankenversicherung aus Nürnberg meldet, dass sie als Versicherer im Test als einziges Unternehmen im Gesamtergebnis viermal mit der Note 1 ausgezeichnet wurde. Der Anbieter aus Nürnberg sei im zweiten Jahr in Folge als Gesamt-Testsieger bei Männern und Frauen ausgezeichnet worden. Unterschiede spiegeln sich nach Meinung der Tester von „Euro am Sonntag“ nicht nur im Preis, sondern vor allem im Kleingedruckten des Versicherungsvertrages wider.

Hilfreich für einen Vergleich sei dabei ein umfangreiches Leistungsrating von Euro am Sonntag. Hier kamen insgesamt 26 für die Beihilfe-Restkostenpolicen wesentliche Leistungspunkte auf den Prüfstand. Die Beihilfetarife der ältesten privaten Krankenversicherung Deutschlands schnitten hier sehr gut ab: In 24 Einzeldisziplinen erreichte die Universa die volle Punktzahl und landete im Gesamtergebnis jeweils auf Platz 1. Wer eine Top-Bewertung im Preis-Leistungs-Verhältnis erreichen wollte, musste nach den Testkriterien einen leistungsstarken Tarif zu günstigen Prämien anbieten. Das beste Ergebnis erzielte auch hier die Universa als Anbieter und gewann das Preis-Leistungs-Rating sowohl bei Männern als auch Frauen.

Dietmar Braun

author,writer,Insurance and Bank,University Heilbronn,State University Baden-Württemberg,Texter,55 Years,married,one child

Schreibe einen Kommentar