VIG mit historisch bestem Ergebnis

Der Marktführer der österreichischen Assekuranz meldet mit einer halben Milliarde Euro Gewinn und  fast zehn Milliarden Euro Prämieneinnahmen ein historisches Rekordergebnis.

2013-05-03 (db) Am heutigen 3. Mai 2013 war die 22. ordentliche Hauptversammlung der Vienna Insurance Group AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) in der Wiener Stadthalle.

Die Versicherungsgruppe meldet eine Steigerung des Gewinns (vor Steuern) um 5,1 Prozent auf 587,4 Millionen Euro und einem Prämienwachstum von neun Prozent auf 9,7 Milliarden Euro. Nach eigenen Angaben wurde das beste Konzernergebnis in der Unternehmensgeschichte der Vienna Insurance Group erreicht. Der Gewinn nach Steuern und Minderheiten wuchs sogar um 9,7 Prozent auf insgesamt 446,2 Millionen Euro. Mit diesem Ergebnis unterstreicht der führende Versicherungskonzern in Österreich und CEE erneut seine Ertragskraft und nachhaltige Entwicklung.

Finanz- und Geldwissen zur Vienna Insurance Group

Die Vienna Insurance Group (VIG) ist der führende Versicherungsspezialist in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Rund 50 Gesellschaften in 24 Ländern bilden einen Konzern mit langer Tradition, starken Marken und hoher Kundennähe. Die VIG baut auf fast 190 Jahre Erfahrung im Versicherungsgeschäft. Mit 24.000 Mitarbeitern ist die Vienna Insurance Group klarer Marktführer in ihren Kernmärkten und hervorragend positioniert, die langfristigen Wachstumschancen einer Region mit 180 Millionen Menschen zu nutzen. Die börsennotierte VIG AG ist das Unternehmen mit dem besten Rating des Leitindex ATX der Wiener Börse; die Aktie notiert auch an der Prager Börse.

Dietmar Braun, Fachjournalist Assekuranz und Banken

Dietmar Braun


Beitrag veröffentlicht

in

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar